Der Stadtrat Geiselhöring hat in der Sitzung am 04.06.2019 über die Vergabemodalitäten für das Baugebiet „Oberharthausen“ entschieden.


Für die Vergabe der Bauplätze kommen die in der Anlage beigefügten Vergabekriterien zur Anwendung.


 


Es stehen folgende acht Bauplätze zum Verkauf zur Verfügung.


Parzellennummer      Fl.Nr.      Anschrift                     Größe 


1                                 631/6     Pillinger Weg 8           834 m²    reserviert 


2                                 631/8     Pillinger Weg 6           736 m²    verkauft 


3                                 631/9     Pillinger Weg 4           724 m²   


4                                 631/10   Pillinger Weg 2           657 m²    verkauft


5                                 631/11   Pillinger Weg 1           692 m²    reserviert


6                                 631/5     Pillinger Weg 3           726 m²   


7                                 631/4     Pillinger Weg 5           711 m²    verkauft


8                                 631/3     Pillinger Weg 7           798 m²    verkauft


 


Verkaufspreis:


Ablösebetrag für die Erschließungskosten     56,49 € netto              (67,22 € brutto) / m²


Grunderwerb und sonstige Kosten                  57,03 € netto              (67,86 € brutto) / m²


Gesamt:                                                         113,52 € netto            (135,08 € brutto) / m²


 


Pro Bauparzelle sind zusätzlich folgende Kosten zu entrichten:


  • 2.742,08 € brutto für den Revisionsschacht zum Schmutzwasser u. den Grundstücksanschluss

  • 7.380,30 € brutto für die Sickerzisterne (Regenwasser) und den Grundstücksanschluss

  • Kanalherstellungsbeiträge entsprechend der jeweils gültigen Beitragssatzung der Stadt Geiselhöring (derzeit 2,05 € / m² Grundstücksfläche und 15,85 € / m² Geschossfläche)

  • Der Anschlussbeitrag zur öffentlichen Wasserversorgung in der tatsächlich anfallenden Höhe soweit nicht vom Wasserzweckverband Spitzberggruppe direkt in Rechnung gestellt


 


Bei Fragen zur Bebauung können Sie den Bebauungsplan einsehen oder bei unserem Bauamt unter der Telefonnummer 09423/9400-18 anfragen.


Wir gehen davon aus, dass mit der Bebauung der Grundstücke, nach Fertigstellung der Erschließungsanlage, im Januar 2020 begonnen werden kann. Dies stellt eine unverbindliche Aussage zum möglichen Baubeginn der Wohngebäude dar.


 


Sollten Sie Interesse an einem Baugrundstück im Baugebiet „Oberharthausen“ haben, so senden Sie uns den ausgefüllten Bewerbungsbogen mit Angabe Ihres Wunschgrundstückes zurück.


 

Nach Auswertung der Bewerbungsbögen werden wir mit der Bauplatzvergabe beginnen. Hierzu erhalten Sie rechtzeitig weitere Informationen.


 


Für Rückfragen steht Ihnen Herr Ranker unter Telefonnummer 09423/9400-32 gerne zur Verfügung.